Ärztinnen Ärzte Landkreis Waldshut
Generationen vereint: Dr. Dirk Jochmann führt mit seinem Vater eine Hausarztpraxis in St.Blasien.

Ärztinnen und Ärzte (niedergelassen)

Die beruflichen Tätigkeitsfelder und Karrierechancen für Medizinerinnen und Mediziner im Landkreis Waldshut sind vielfältig. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über Ihre beruflichen Möglichkeiten, finanzielle Fördermöglichkeiten, unterschiedliche Arbeitsmodelle, vorhandene Qualitätszirkel und Netzwerke sowie Angebote an Fort- und Weiterbildungen. Bei Fragen oder dem Wunsch nach weiteren Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Hinweis: Die Inhalte dieser Seite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Praxisgründung und Praxisübernahme

Sie haben den Wunsch eine eigene Praxis zu führen und möchten diese neu gründen? In den folgenden Facharztgruppen ist eine Praxisneugründung im Landkreis Waldshut aktuell möglich (offene Planungsgebiete laut KVBW Stand 02.2019):

  • Allgemeinmedizin
  • Chirurgie
  • Dermatologie
  • Gynäkologie
  • Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
  • Orthopädie
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie (Planungsgebiet Hochrhein-Bodensee)

Sie wollen lieber eine bereits bestehende Praxis übernehmen? In diesem Fall haben wir sicherlich ebenfalls das passende Angebot für Sie. Klicken Sie sich durch den Bereich „Freie Stellen“ oder sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Der Weg zu einer Praxisgründung/-übernahme kann viele Hürden haben. Bei Bedarf gibt es jedoch viele Unterstützungsangebote. Unter anderem bieten die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, die BW Bank oder private Anbieter Niederlassungsberatungen oder Seminare an. Die – in der Regel kostenlosen – Beratungsangebote der Kassenärztlichen Vereinigung umfassen die Themen:

  • Praxisgründung oder -übernahme
  • Kooperationen
  • Tipps zu Finanzierungen – wirtschaftliche Praxisführung (Betriebswirtschaft und Businessplan), Investitions- und Kostenberatung, Modellrechnungen bei Kooperationen, Internes Controlling
  • Praxisabgabe

Ein weiteres, nützliches Hilfsmittel ist der Niederlassungsfahrplan der KVBW.

Hospitation

Einfach mal einen Tag reinschnuppern? Ärztinnen/Ärzten und medizinischem Fachpersonal im Landkreis Waldshut über die Schulter schauen und mit Fragen löchern? Kein Problem! Folgende Praxen haben sich im Rahmen von „Patient Hochrhein“ dafür bereit erklärt:

  • Praxis für Allgemeinmedizin Dres. Boettcher und Höller (Laufenburg & Rickenbach)
  • Praxis für Allgemeinmedizin Dr. Asael (Jestetten)
  • Praxis für Allgemeinmedizin Dres. Bohl (Grafenhausen)

Auch im Klinikum Hochrhein und im Klinikum Stühlingen sind Hospitationen/Schnuppertage möglich.

Gerne vermitteln wir den Kontakt. Sprechen Sie uns an.

Fort- & Weiterbildung

Das Studium abgeschlossen, aber die Facharztweiterbildung fehlt? Dann nutzen Sie die ambulanten und stationären Weiterbildungsmöglichkeiten in unserem Landkreis. Aktuell gibt es folgende Weiterbildungsangebote:

  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Dr. med. Olaf Boettcher (Laufenburg & Rickenbach)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Dr. med. Dr. med. Marc Höller (Laufenburg & Rickenbach)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Dipl. med. Birgit Leber (Laufenburg & Rickenbach)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Akademische Lehrpraxis Dr. med. Tiberius Matcau (Küssaberg)
  • Innere Medizin und Pneumologie Vollzeit/Teilzeit – 18 Monate – Dr. med. Norbert Blank (Lauchringen)
  • Innere Medizin Vollzeit/Teilzeit – 12 Monate – Dr. med. Barbara Eisenhauer (Wehr)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Dr. med. Ralf Berg (Ühlingen-Birkendorf)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Akademische Lehrpraxis Dr. med. Thomas Asael (Jestetten)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit/Teilzeit – 18 Monate – Dr. med. Gary Rosenberg (Bad Säckingen)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Dr. med. Friedhelm Bork  (Bernau)
  • Allgemeinmedizin Vollzeit – 24 Monate – Dres. med. Bohl (Grafenhausen)
  • Die Weiterbildungsmöglichkeiten im Klinikum Hochrhein sind hier zu finden.

Das Klinikum Hochrhein ist zudem Mitglied der Verbundweiterbildung plus des Kompetenzzentrums Weiterbildung Baden-Württemberg, das angehenden Allgemeinemdizinerinnen/medizinern eine attraktive, regelmäßige und qualitativ hochwertige Weiterbildungsmöglichkeit bietet. Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich gerne an Frau Dr. Ines Zeller (ines.zeller@klhr.de) oder an uns. Wir vermitteln gerne persönlich den Kontakt.

Auch das Loreto-Krankenhaus Stühlingen ist ebenfalls Partner der KWBW Verbundweiterbildung plus. Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Bischoff (claus.bischoff@glkn.de).

Mitglied im Weiterbildungsverbund plus Allgemeinmedizin ist ebenfalls die akademische Lehrpraxis der Uni Tübingen „Ärzte am Hochrhein – Boettcher & Höller“ in Laufenburg und Rickenbach. Der Lehrbeauftragte der Uni Freiburg Dr. med. Olaf Boettcher hat die Qualifikation zur Weiterbildung im PJ mit Prüferqualifikation im 3. Staatsexamen. Nähere Informationen finden Sie hier .

Wiedereinsteiger

Ob nach der Elternzeit oder Tätigkeit in anderen Berufsfeldern, Wiedereinstiegskurse helfen beim Comeback in den Arztberuf. Sie bringen Sie schnell wieder auf den aktuellen medizinischen Stand und können eventuell bestehende Hemmschwellen abbauen. Die Aussichten, dass ein Wiedereinstieg gelingt, sind hoch. Auch im Landkreis Waldshut gibt es passende Angebote für Wiedereinsteiger – beispielsweise durch eine Teilzeitstelle in einer bestehenden Praxis. Kommen Sie gerne auf uns zu. Auch vermitteln wir Ihnen bei Bedarf den Kontakt für das Wiedereinstiegsseminar in Baden-Württemberg.

Netzwerk

Sie sehen sich als Teamplayer – auch als niedergelassene Ärztin/Arzt in einer Einzelpraxis? Im Landkreis Waldshut gibt es ein großes interdisziplinäres Netzwerk, das Sie bei Fachfragen, bei der Reflexion der eigenen Arbeitsweise oder auch bei der Integration in den Kollegenkreis unterstützt.

Lernen Sie die Netzwerke und Qualitätszirkel vor Ort kennen.

  • Qualitätszirkel für Hausärzte zum Thema Pharmakotherapie in der Hausarztpraxis (4x im Jahr) → Ansprechpartner Herr Dr. Asael (drasael@arzt-jestetten.de).
  • Ärztlicher Kreisverein Waldshut/ Bad Säckingen zur Organisation der ärztlichen Fortbildung, medizinische Themen, Medizinrecht und Pflege der Kollegialität (4x im Jahr) → Bei Interesse wird der Kontakt vermittelt.
  • Hausärztlicher Qualitätszirkel Südschwarzwald zu haus- und fachärztlich übergreifenden Themen (alle 2-3 Monate) → Ansprechpartner Herr Dr. Böttcher (olaf@boettcheronline.de).
  • Qualitätszirkel Kinderärzte zu vielfältigen Themeninhalten (Vorstellung und Diskussion von Krankheitsbildern und -verläufen, Versorgungsstrukturen, Zusammenarbeit untereinander und mit Kinderkliniken, Berufspolitik). Niedergelassende Kinder- und Jugendärzte treffen sich mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie dem Gesundheitsamt 4-5x im Jahr→ Ansprechpartner Herr Dr. Radlinger (k.radlinger@web.de).
  • Qualitätszirkel Gynäkologie am Hochrhein zu unterschiedlichen Fortbildungsthemen wie das „Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft“ → Bei Interesse wird der Kontakt vermittelt.
  • Netzwerk zur Ärztegewinnung im Hotzenwald („Görwihl sucht Doc„).

Auch die Kreisverwaltung bietet im Rahmen der Kommunalen Gesundheitskonferenz Netzwerkveranstaltungen für Medizinerinnen und Mediziner an. Im Rahmen von gemeinsamen Wanderungen oder Kulturveranstaltungen konnte und kann künftig der persönliche Gesprächsaustausch und die Vernetzung untereinander gefördert werden. Veranstaltungshinweise zu diesen Angeboten finden Sie unter „Aktuelles“.

Finanzielle Förderung

Sowohl das Studium der Humanmedizin, als auch die Entscheidung zu einer Niederlassung können finanzielle Herausforderungen bergen. Nutzen Sie daher die möglichen finanziellen Förderungen, welche von unterschiedlicher Seite geboten werden:

  • Förderung der Famulatur und des Praktischen Jahres durch die KV
  • Finanzielle Weiterbildungsunterstützung der KV (in Höhe von 4.800 Euro monatlich)
  • Ziel und Zukunft – Förderung (aktuell möglich in Murg, Albbruck, Hohentengen am Hochrhein, Ühlingen-Birkendorf, Weilheim und Wutöschingen)
  • Förderprogramm „Landärzte“ des Sozialministeriums BW (akute Fördergemeinden im Landkreis Waldshut sind aktuell: Albbruck, Dachsberg, Dettighofen, Häusern, Herrischried, Hohentengen a.H., Ibach, Klettgau, Lottstetten, Ühlingen-Birkendorf, Weilheim, Wutach, Wutöschingen)

Haben Sie Fragen zu rechtlichen, betrieblichen, finanziellen oder Versicherungsthemen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir stellen die entsprechenden Kontakte her.

Wir

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei Fragen und Herausforderungen nach unseren Möglichkleiten unterstützend zur Seite zu stehen. Wir sind gemeinsam mit Ihnen auf der Suche nach Netzwerken und vermitteln bei Bedarf persönliche Kontakte. Für Fragen zu einer Praxisübernahme, zu den unterschiedlichsten Varianten eines Anstellungsverhältnisses oder für das Einholen einer neutralen Zweitmeinung können Sie über uns auf einen Pool an Betriebsberatern, Fachrechtsanwälten, Fachsteuerberatern, Banken und Versicherungen zurückgreifen.

· Unterstützung ·

Ihre Ansprechpartnerin

Haben Sie Fragen zu den dargestellten Möglichkeiten und Informationen? Dann scheuen Sie sich nicht, das Unterstützer-Team zu kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Detailfragen.