Patient Hochrhein – Ärzte Fachpersonal

Datenschutzerklärung

Das Klinikum Hochrhein versorgt jährlich über 17 500 stationäre Patienten aus der gesamten Region. Zusätzlich werden in den zwei Praxen des medizinischen Versorgungszentrums „Medicum“ in Tiengen und Waldshut rund 57 000 Patienten ambulant behandelt. Mit einer angegliederten Fachschule für Pflege sorgen wir dafür, dass der Nachwuchs aus den eigenen Reihen wächst. In zwölf interdisziplinären Fachabteilungen engagieren sich rund 750 Mitarbeiterinnen für das Wohl der Patienten. Wir sind auf dem Weg zum neuen Zentralklinikum. Dafür suchen wir Menschen, die kommen um zu bleiben.

Der Landkreis Waldshut vertreten durch den Landrat, Herr Dr. Martin Kistler, nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Landesdatenschutzgesetz von Baden-Württemberg (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Im Folgenden möchten wir Ihnen erläutern, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und wie wir diese Daten sichern.

1. Nutzungsdaten

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Bei jedem Zugriff auf die Webseite „Patient Hochrhein – der Landkreis Waldshut sucht medizinische Unterstützung“ des Landkreises Waldshut und bei jedem Abruf einer Datei werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung.

In Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

2. Personenbezogene Daten

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Personenbezogene Daten werden durch den Landkreis Waldshut nur dann verarbeitet, wenn dies gesetzlich gestattet ist, oder Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über eines der Kontaktformulare werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Angabe der E-Mailadresse, Name, Anschrift etc.) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Wenn Sie hierdurch mit uns in Kontakt treten, willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, sowie für den Fall ein, dass eine weitere Korrespondenz stattfinden soll. Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinausgehende Datenerhebung statt. Soweit Sie ein von uns angebotenes Webformular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen bzw. Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt. Hiervon unberührt bleiben zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt nur zum Zwecke und für die Dauer der Bearbeitung der durch Ihre Datenübermittlung verursachten Kontaktaufnahme.

3. Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Durch die Verwendung der Cookies kann Ihr Computer als technische Einheit während Ihres Besuches auf der Website identifiziert werden. So wird Ihnen die Verwendung unseres Angebots, auch bei einem Seitenwechsel, erleichtert und unsere Website nutzerfreundlicher.

Sie können in der Regel Ihren Internetbrowser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies im Einzelfall erlauben oder ausschließen können und bereits vorhandene Cookies löschen können. Die Deaktivierung der Cookies kann zu einer Beeinträchtigung der Funktionalität der Website führen.

4. Verwendung des Analyse-Tools „Matomo“ (bisher als „Piwik“ bekannt)

Die Webseite des Landkreises Waldshut benutzt Matomo (https://matomo.org), eine Open-Source-Software, zur Analyse der Besucherzugriffe auf die eigene Webseite. Matomo verwendet sogenannte Cookies, das heißt Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden auf unseren Servern in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Webseite des Landkreises Waldshut vollumfänglich nutzen können.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Matomo auch widersprechen, indem Sie von der nachfolgend dargestellten Möglichkeit Gebrauch machen:

Dabei wird auf Ihrem Browser ein Cookie gespeichert, der lediglich die Information enthält, dass über Sie durch Matomo keinerlei Daten erhoben werden dürfen. Zuvor bereits abgelegte Cookies werden dann gelöscht. Sollten Sie jedoch einmal sämtliche Cookies in Ihrem Browser löschen, so müssen Sie aus technischen Gründen der Verwendung Ihrer Daten gegebenenfalls erneut widersprechen.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Landkreis Waldshut die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

 

Ihre Cookie-Einstellung

Einstellungen ändern

 

Opt-Out Matomo-Webanalyse

 

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/

5. Verwendung der Social Plugins von YouTube

Unsere Webseite verweist durch Links zudem auf die Seite des sozialen Netzwerkes YouTube.

Wenn Sie auf einen Link zu YouTube klicken, werden Sie auf die jeweilige externe Seite bei YouTube weitergeleitet. Sind Sie zudem als Mitglied bei YouTube eingeloggt, kann der Betreiber, die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066 USA Ihren Besuch auf unserer Seite Ihrem jeweiligen Nutzer-Account zuordnen. Hierbei weisen wir darauf hin, dass die YouTube LLC zum Konzernverbund der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA gehört.

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube über Ihren Besuch auf unserer Internetseite Daten sammelt und speichert, müssen Sie sich vor dem Klick auf den Link aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube entnehmen Sie bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung, die Sie hier finden: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Wir stützen den Einsatz von YouTube auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Mit Betätigung des Links unter gleichzeitiger Anmeldung bei YouTube erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung.

6. Verwendung der Social Plugins von Facebook

Auf unserer Seite sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Dabei setzen wir einen Link auf das soziale Netzwerk Facebook zu unserer Facebook-Seite „Patient Hochrhein“.

Bitte beachten Sie, dass es erst dann zu einer Übermittlung von Daten kommt, wenn Sie das entsprechende Social Plugin durch einen Klick auf den korrespondierenden Link aktiviert haben. Allein der Besuch unserer Seiten löst keine Datenübermittlung aus.

Es wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Plattform auf Ihren Facebook-Account verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seite Ihrem Account zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seite Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Account aus, oder aktivieren Sie die Social Plugins nicht.

7. Externe Links

Unsere Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Dritten. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dritte.

8. Sicherheit

Zum Schutz Ihrer Daten treffen wir Sicherheitsvorkehrungen. Hierbei verwenden wir modernste Internettechnologien. Während des Onlineanfrageprozesses sind Ihre Angaben mit einer SSL-Verschlüsselung gesichert.

9. Ihre Rechte

Ihnen stehen insbesondere folgende Rechte zu:

–    Auskunftsrecht über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Artikel 15 DS-GVO).

–    Recht auf Datenberichtigung, sofern Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein sollten (Artikel 16 DS-GVO).

–    Recht auf Löschung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten, sofern eine der Voraussetzungen von Artikel 17 DS-GVO zutrifft. Dies gilt jedoch insbesondere nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder zur Ausübung öffentlicher Gewalt erforderlich ist oder im Falle von im öffentlichen Interesse liegenden Archivzwecken oder statistischen Zwecken.

–    Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ihren Rechtsansprüchen benötigt werden oder bei einem Widerspruch noch nicht feststeht, ob die Interessen des Landkreises Waldshut gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen (Artikel 18 Absatz 1 lit. b, c und d DS-GVO). Wird die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten, besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung für die Dauer der Richtigkeitsprüfung.

–    Recht auf Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben. Sie haben das Recht, diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Art. 20 DS-GVO).

–    Widerspruchsrecht gegen bestimmte Datenverarbeitungen, sofern an der Verarbeitung kein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das Ihre Interessen überwiegt, und keine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet (Artikel 21 DS-GVO).

–    Recht jederzeit ohne Angaben von Gründen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abzuändern oder gänzlich zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt. Wenden Sie sich hierfür bitte an post@landkreis-waldshut.de.

–    Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Hausanschrift:           
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart

Postanschrift:            
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart

Tel.: 0711/615541-0
Fax: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

10. Datenschutzbeauftragte

Unsere gem. Art. 37 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO benannte behördliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter den nachfolgenden Kontaktangaben.

Postanschrift:      
Landratsamt Waldshut
Datenschutzbeauftragte
Kaiserstraße 110
79761 Waldshut-Tiengen

E-Mail: Datenschutz@landkreis-waldshut.de
Telefon: +49 7751 86 7201