Klinikum Hochrhein Waldshut

Die Kliniken im Landkreis

Wenn Sie lieber interdisziplinär in einer Klinik arbeiten möchten, haben Sie im Landkreis verschiedene Möglichkeiten. Dazu gehören unter anderem das Klinikum Hochrhein in Waldshut, das Krankenhaus Loreto in Stühlingen und die Lungenklinik in St. Blasien.

Klinikum Hochrhein

Das Klinikum Hochrhein ist das größte Krankenhaus im Landkreis, der auch Allein-Gesellschafter des Klinikums ist. Es verfügt über 12 interdisziplinäre Fachabteilungen und ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg. Bereits in Planung befindet sich die Erweiterung des Klinikums Hochrhein zum neuen Zentralklinikum für den Landkreis, dessen Standort dann in der Gemeinde Albbruck sein wird. Erfahren Sie mehr über das Klinikum Hochrhein:

Krankenhaus Loreto

Das Loreto-Krankenhaus Stühlingen ist ein Haus der Grundversorgung mit den Hauptfachabteilungen Innere Medizin und Chirurgie. Die überschaubare Größe des Hauses ermöglicht eine freundliche und familiäre Atmosphäre, in der sich Patienten, Besucher und Mitarbeiter rasch wohlfühlen. Das Hegau-Bodensee-Klinikum Stühlingen verfügt über 44 Betten auf der inneren und chirurgischen Station, die überwiegend auf Zwei- und Mehrbettzimmer aufgeteilt sind. Mit ca. 3.600 Beschäftigten und 1.300 Betten ist der Verbund der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion und bietet umfassende Leistungen der Akutmedizin, Vorsorge, Rehabilitation sowie Pflege für Menschen jeglichen Alters. Über die Akademie für Gesundheitsberufe werden für die MitarbeiterInnen des GLKN zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Mehr erfahren unter: Hegau-Bodensee-Klinikum Stühlingen

Klinik St. Blasien

Die Klinik St. Blasien ist eine traditionsreiche, überregional bekannte Klinik für die Behandlung von Lungenerkrankungen mit jahrzehntelanger Erfahrung.
Neben unserem Zentrum für Pneumologie, pneumologische Onkologie und Beatmungsmedizin (mit Intensivstation) ist unmittelbar ein Zentrum für Schlafmedizin (Schlaflabor) angeschlossen. Das Haus verfügt insgesamt über 60 Betten. Mehr erfahren unter : Lungenfachklinik

Weiterbildungsermächtigung
Die Klinik für Lungenkrankheiten ist eine zugelassene Weiterbildungsstätte im Sinne der derzeit gültigen Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Baden-Württemberg.

Es bestehen folgende Weiterbildungsermächtigungen für die Facharztausbildung:

  • Pneumologie 24 Monate
  • Innere Medizin 24 Monate
  • Allgemeinmedizin 24 Monate
  • Zusatzbezeichnung Schlafmedizin 18 Monate
  • Anästhesiologische Intensivmedizin 12 Monate